BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Chöre aus Barweiler, Wiesemscheid und Dorsel sangen für Nachbarn in Not

Die eigene Musik in den Dienst einer guten Sache gestellt haben der Kirchenchor Barweiler, die Sangesfreunde Wiesemscheid und der Gesangvereins Dorsel mit einem Benefiz-Konzert für „Nachbar in Not“. Den Erlös des Konzert in der Pfarrkirche Barweiler, 700 Euro, überreichten jetzt Siegbert Kuhl (Vorsitzender des Kirchenchors), Axel Pataky (Sangesfreunde) und Willi Eich (Gesangverein) an die Erste Kreisbeigeordnete Ingrid Näkel-Surges.

Die Landrats-Vertreterin dankte den Spendern herzlich im Namen jener, denen das Geld ohne einen Pfennig Abzug zugute kommt: Menschen im Kreis Ahrweiler, die ohne eigenes Verschulden in die finanzielle Bredouille geraten sind. Es war das vierte Benefizkonzert der drei Chöre. „Wir suchen uns jedes Mal eine andere Sozialaktion aus, die wir mit unserem gemeinsamen Konzert unterstützen“, erklärte Hauptorganisator Kuhl. 68 Sängerinnen und Sänger sorgten für ein festliches Konzert mit 400 Besuchern, für das Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Schirmherrschaft übernommen hatte.

(Bereits am 30.01.2004 erschienen)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 05.02.2004

<< zurück