BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Geschirrmobile rechtzeitig reservieren

Ansprechpartner genannt – Porzellan, Stahlbesteck und Spülmaschine

Wer Feste umweltfreundlich feiern will und ein Geschirrmobil bestellen möchte, sollte dies rechtzeitig angehen. Die rollenden Besteck- und Spülanhänger sind rasch ausgebucht. Darauf macht der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) aufmerksam und nennt die einzelnen Ansprechpartner.

Im Kreis Ahrweiler stehen für Vereine, Organisationen und Privatpersonen sechs Geschirrmobile bereit. Die rollenden Umweltfreunde werden gegen Gebühr ausgeliehen. Sie bieten Porzellan und Stahlbesteck, das gespült und damit ständig wieder verwendet wird. Das macht Pappe und Plastik, also Einweggeschirr zum Wegwerfen, überflüssig.

Die Anhänger sind mit einer Hochleistungs-Spülmaschine, bis zu 500 Gedeckteilen und hinreichend Edelstahlbesteck ausgestattet. Für den Betrieb werden ein Stromanschluss (380 Volt) und die Möglichkeit der Abwasserableitung benötigt. Es können auch nur Gedeckteile und Bestecke geliehen werden.

Wer ein Geschirrmobil reservieren möchte, kann sich von Montag bis Freitag direkt an die Verwalter wenden. Dies sind:
·Monika Ackermann, Ruf 02655/1062, für das Brohltal;
·Rainer Deller, Ruf 02642/980306, für das Rheintal;
·Stefan Leyendecker, Ruf 02643/9029180, für die Mittelahr;
·Ursula Prangenberg, Ruf 02641/27184, für die Grafschaft;
·Axel Schmieding, Ruf 02641/205352, für Bad Neuenahr-Ahrweiler;
·Christine Schmitz, Ruf 02695/1367, für den Raum Adenau.

Weitere Infos: Abfallratgeber (Seite 26), AWB (Ruf 02641/975-274).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 20.02.2004

<< zurück