BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Klingende Münzen von einer Klavier-Liebhaberin

Gisela Ley spendet 1.500 Euro für die Kreismusikschule

Gisela Ley, eine Bewohnerin des Seniorenwohnstifts Augustinum in Bad Neuenahr, unterstützt die Musikschule des Kreises Ahrweiler mit einer Spende von 1.500 Euro. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Musikschulleiter Harald Reinhard nahmen den Scheck dankend entgegen. Es sei sehr erfreulich, dass sich eine ältere Dame so großzügig gegenüber Kindern und Jugendlichen zeige, betonte Pföhler. Gisela Ley liebt Musik und spielt Klavier. „Ich möchte die musikalische Ausbildung von Kindern fördern“, sagt sie. Nach ihrer Auffassung sind „Schlagertexte geläufig und schaden gewiss nicht“. Junge Menschen sollten sich aber auch mit klassischer Musik befassen, wünscht sich die Seniorin.

(Bereits erschienen zum Termin am 23. März 2004)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 26.03.2004

<< zurück