BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Schnäppchen per Mausklick aus dem Internet

Sperrmüllbörse mit Angeboten und Gesuchen bis maximal 20 Euro

„Eigentlich ist der alte Schrank zum Wegwerfen zu schade. Es gibt sicher noch jemanden, der ihn noch gut gebrauchen kann“ – eine Überlegung, die wohl jeder beim Aussortieren nicht mehr genutzter Gebrauchsgegenstände schon einmal angestellt hat. Für solche und ähnliche Fälle bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) eine Sperrmüllbörse im Internet an. „Mit dieser Börse wollen wir Abfallvermeidung auch in diesem Bereich praktisch umsetzen", erinnert Werkleiter Walter Reichling an dieses AWB-Angebot.

Bürger können hier kostenlos gebrauchsfähige Möbel, Elektrogeräte, Computer, Fahrräder, Haushaltsartikel oder Spielzeuge anbieten - zum Verschenken oder zum Verkauf bis maximal zwanzig Euro. Auch wer etwas sucht, kann sich in der AWB-Sperrmüllbörse eintragen. Die Nutzung ist kostenlos.

Die Online-Börse ist im Internet unter www.kreis.aw-online.de
(dann anklicken „Bürger- Info“, „Abfallwirtschaftsbetrieb“, „Sperrmüllbörse“) oder direkt unter www.awb.aw-online.de zu finden.
Für Bürger ohne Internetzugang bietet der AWB die Möglichkeit, das Angebot oder Gesuch schriftlich zu übermitteln: Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Fax 02641/975-329. Das Einstellen erledigen dann die Abfallberater.
Noch Fragen? Die AWB-Mitarbeiter helfen gerne weiter: Ruf 02641/975-444 oder 975-222.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.04.2004

<< zurück