BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Für Mütter spenden

Den Spendenaufruf des Deutschen Müttergenesungswerkes gibt Landrat Dr. Jürgen Pföhler an die Menschen im Kreis Ahrweiler weiter. Die diesjährige Haussammlung findet vom 1. bis 9. Mai statt. Die 1950 von Elly Heuss-Knapp gegründete Stiftung betreibt zwölf Häuser für Mütterkuren und rund 95 für Mutter-Kind-Kuren.

In seiner mehr als 50-jährigen Geschichte hat das Werk nach eigenen Angaben mehr als drei Millionen Frauen und Kinder gesundheitlich und psychisch stabilisiert. Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen führen dazu, dass betroffene Frauen zunehmend selbst zur Kasse gebeten werden. – Info: Deutsches Müttergenesungswerk, Bergstraße 63, 10115 Berlin, Ruf 030/3300290, Fax 030/33002920, www.muettergenesungswerk.de, Spendenkonto 8855504 bei der Bank für Sozialwirtschaft München, BLZ 70020500.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.04.2004

<< zurück