BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Baubeginn am Rhein-Gymnasium im Juni

Vier neue Klassenräume für 1,2 Millionen Euro

Die Bauarbeiten zur Erweiterung des Rhein-Gymnasiums in Sinzig um vier Klassenräume beginnen im Juni. Jüngst hatte der Kreis- und Umweltausschuss des Kreises Ahrweiler unter Vorsitz von Landrat Dr. Jürgen Pföhler den entsprechenden Architektenplänen zugestimmt.

Für den Erweiterungsbau sind 1,2 Millionen Euro veranschlagt. „Das ist eine wichtige Investition in die Zukunft unseres Gymnasiums in Sinzig“, erklärte der Landrat. Unmittelbar neben dem vorhandenen Schulgebäude entsteht ein eigenständiges 430 Quadratmeter großes Haus. Zwei der vier Klassenräume werden durch flexible Trennwände geteilt und können so für größere Veranstaltungen genutzt werden.

Der Erweiterungsbau ist wegen der seit Jahren steigenden Schülerzahlen erforderlich. Bisher wurde der erhöhte Raumbedarf mit zwei angemieteten mobilen Klassenräumen abgedeckt. Derzeit besuchen rund 800 Schüler das Rhein-Gymnasium. Der Kreis als Schulträger finanziert die Erweiterung im Rahmen seines 30 Millionen Euro schweren Schulbauprogramms.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 14.05.2004

<< zurück