BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

70 Beiträge ausgewählt, 70. Geburtstag gewürdigt

Heimatjahrbuch 2005: Redaktions-Team tagte – Jugend-Themen stark vertreten

Die Vorbereitungen für das Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2005 laufen. In diesen Tagen hat der Redaktionsausschuss die Hauptauswahl der Beiträge getroffen, die in der neuen Ausgabe erscheinen.

„Glücklicherweise ist die Zahl der eingereichten Texte und Themenvorschläge so groß, dass wir manchmal die Qual der Wahl haben“, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler, der den Redaktionsausschuss leitet. Auch Jugend-Themen seien wieder stark vertreten, etwa zur Jugendsprache im AW-Land. Rund 70 Beiträge in Wort und Bild sind für das kommende Heimatjahrbuch vorgesehen, das im November diesen Jahres erscheint.

Ein Mitarbeiter des Redaktions-Teams wurde diesmal besonders herausgestellt: Der Fotograf und Filmer Werner Mertens aus Ahrweiler feierte seinen 70. Geburtstag. „Herzlichen Glückwunsch an einen früheren Mitarbeiter der Kreisverwaltung, der als wirklicher Meister seines Fachs bis heute agil und kreativ geblieben ist,“ applaudierte der Landrat. Mertens habe in der früheren Kreisbildstelle und dem heutigen Medienzentrum „exzellente Aufbauarbeit geleistet“. Seine Diaserien und Filme seien zeitlos wichtige Dokumentationen für den Kreis Ahrweiler. Die weiteren Mitarbeiter des aktuellen Redaktionsteams: Ignaz Görtz, Leonhard Janta, Jürgen Kempenich, Hubert Rieck, Günther Schmitt, Barbara Schröder und Babette Täpper.

Bildunterzeile zum FOTO:
Das Redaktions-Team Heimatjahrbuch: Jubilar Werner Mertens (stehend v.l.), Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Hubert Rieck, Leonhard Janta, Ignaz Görtz sowie (sitzend v.l.) Jürgen Kempenich, Barbara Schröder und Babette Täpper.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.05.2004

<< zurück