BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Finanzminister“ Werner Solbach feierte Dienstjubiläum

Werner Solbach, Leiter der Finanzabteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler, hat sein 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert. Landrat Dr. Jürgen Pföhler bezeichnete den Jubilar als „Verwaltungs-Urgestein, das seinen Beruf von der Pike auf gelernt hat“. Das Finanzressort leite Solbach mit „Zielstrebigkeit und Durchsetzungskraft“.

In der angespannten Finanzlage auch des Kreises Ahrweiler leiste Solbach mit seinen Mitarbeitern wichtige verwaltungstechnische Arbeiten für die Entscheidungen, die in den politischen Gremien beschlossen werden. Ziel sei es, auch in den kommenden Jahren die finanzpolitische Handlungsfähigkeit des AW-Kreises zu erhalten. Wichtigstes Projekt bleibe das 30 Millionen Euro schwere Schulbauprogramm, betonte Dr. Pföhler.

Solbach, der mit seiner Familie in Rech wohnt, kam 1973 aus Wissen im Kreis Altenkirchen an die Ahr. Im Kreishaus leitete er zwischen 1978 und 2003 das frühere Referat für Fremdenverkehr sowie die Referate für Sport und Freizeit sowie das Zentralreferat.

Bildunterzeile zum FOTO:
Die Dankurkunde an Werner Solbach (2.v.l.) überreichte Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Zu den ersten Gratulanten zählten Fachbereichsleiterin Babette Täpper (r.) und Personalratsvorsitzender Albert Mertens.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 18.06.2004

<< zurück