BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Diese Schüler haben es verdient“

Herzlich für Formel 1-Tickets bedankt

Auf der Pole-Position standen 150 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Ahrweiler jüngst beim Formel 1-Rennen auf dem Nürburgring. Landrat Dr. Jürgen Pföhler hatte ihnen Tickets der Kategorie Gold 3 besorgt. Gemeinsam mit Nürburgring-Hauptgeschäftsführer Dr. Walter Kafitz und dem ADAC hatte Pföhler die Eintrittskarten an die Schulleiter mit der Bitte verteilt, sie möglichst Schülern mit herausragenden schulischen oder sozialen Leistungen zu schenken.

Exakt dies praktizierte das Gymnasium Nonnenwerth, wie Schulleiterin Barbara Michels in ihrem Dankschreiben an den Landrat versicherte: Die Licht- und Tontechniker, die meist aus der Mittelstufe kommen und bei den zahlreichen Nonnenwerther Veranstaltungen tatkräftig anpacken, erhielten die Tribünentickets unmittelbar gegenüber der Boxenausfahrt. Dies waren Philipp Waldecker, René Fehr, Sascha Wolff, Paul Kramer, Jonathan Becker, Jason Lamonte-Austin und Carsten Müller. Schulleiterin Michels: „Diese Schüler haben es sich verdient.“

Als „großer Fan von Michael Schumacher“ hat sich Christina Harzen aus Ahrweiler „sehr über die Eintrittskarte gefreut“. Von einem „unvergesslichen Erlebnis“ berichten acht junge Leute vom Gymnasium am Calvarienberg, nämlich Michael Auster, Sarah Dünker, Christian Hellmann, Vanessa Marner, Michelle Ockenfeld, Florian Schneider, Fabian Stein und Denise Weidenbach. Und Julia Schmidt aus Karweiler, bekennender BAR-Honda-Fan, lobte die „beste Sicht auf das Renngeschehen.“


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 25.06.2004

<< zurück