BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Sommer: Picknick-Müll vermeiden

Mit dem Sommer füllen sich Schwimmbäder, Badeseen und Parks mit Besuchern – und leider oftmals mit Müll. Bei hohen Temperaturen steigt auch der Verbrauch von Getränkeverpackungen, die nicht selten weggeworfen werden. Was tun gegen den wilden Müll? Volkmar Hintze, Abfallberater beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB), weiß Rat: „Reisen oder picknicken Sie möglichst müllarm. Dosen für Brot und Obst sind geeignete Behälter. Gießen Sie Getränke in wiederbefüllbare Gefäße oder nutzen Sie Mehrwegflaschen, die Sie zurückgeben können.“ Ganz wichtig: Abfall, der sich nicht vermeiden lasse, gehöre in die öffentlichen Mülleimer oder müsse wieder mit nach Hause genommen werden.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.08.2004

<< zurück