BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Alte CDs, Druckerpatronen und Tonerkartuschen wiederverwerten

AWB bietet Sammelsystem an – Wer macht mit?

Wohin mit alten und unbrauchbaren CDs? In die Restmülltonne wäre zu schade, denn daraus lässt sich neuer Rohstoff gewinnen. Auch leere Tinten- und Tonerpatronen von PC-Druckern sind problemlos wiederverwertbar, meldet der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ahrweiler (AWB).

Voraussetzung für eine funktionierende Verwertung ist das getrennte Sammeln. Bei folgenden Sammelstellen können die Büroabfälle kostenfrei abgegeben werden:
·Bereich Adenau: Umladestation Leimbach (an der B 257),
·Bereich Bad Neuenahr-Ahrweiler: Kreisverwaltung (Wilhelmstraße 24-30) und Selgros/REWE-Center (Hauptstraße 128),
·Bereich Brohltal: Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid“ (Niederzissen, Industriegebiet),
·Bereich Rheintal: TK-Umweltdienste (Sinzig, Entenweiherweg 14-16).

Der AWB möchte das Sammelsystem ausbauen und sucht noch weitere Annahmestellen. Das Rücknahmesystem ist für den Betreiber kostenlos. Es muss lediglich eine Sammelbox aufgestellt werden – ein großer Karton reicht dafür bereits aus.

Betriebe, die eine Sammelbox für den Eigenbedarf ordern möchten, können sich direkt an das Entsorgungsunternehmen TK-Umweltdienste in Sinzig wenden (Ruf 02642-972113). Für weitere Fragen und Informationen steht die AWB-Abfallberatung bereit: Ruf 02641/975-222.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.10.2004

<< zurück