BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Feuer und Flamme für Dernau

Traditionell fünf Martinsfeuer werden in Dernau aufgebaut und abgebrannt, was eine rekordverdächtige Anzahl darstellt und Landrat Dr. Jürgen Pföhler in diesem Jahr zur Tat schreiten ließ. Auf Einladung von Ortsbürgermeister Manfred Wolff besuchte der Kreis-Chef die einzelnen Feuerstellen und packte mit an. Im Gepäck hatte er Bares, das zur Verpflegung der Helfer verwendet wurde. „Die Dernauer haben ein sehr aktives und traditionsreiches Gemeinschaftsleben, was mich immer wieder beeindruckt“, meinte Pföhler (rechts), der sich hier mit Mike Trarbach (v.l.), „St. Martin“ Günter Müller und Manfred Wolff zeigte.

(Der Text kann als Bildunterzeile zum FOTO verwendet werden)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 11.11.2004

<< zurück