BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Abt und Landrat: „Sehr gutes Verhältnis weiter pflegen“

Die engen Beziehungen zwischen Maria Laach und dem Kreis Ahrweiler haben Abt Benedikt Müntnich und Landrat Dr. Jürgen Pföhler bei ihrer jüngsten Unterredung bekräftigt. „Wir legen großen Wert auf das bestehende sehr gute Verhältnis zum Kreis Ahrweiler und wollen dieses auch in Zukunft pflegen, erklärte der Abt.

Der Landrat bestätigte diese Einschätzung. Zugleich verwies er auf die „herausragende Bedeutung von Maria Laach“. Dies gelte für „das Ensemble aus Naturlandschaft sowie der Abtei als einzigartigem Kulturdenkmal und Kunststätte“. Hinzu komme das Gewicht Maria Laachs als Wirtschaftsfaktor mit rund 200 Arbeitsplätzen sowie als Tourismusmagnet von überregionaler Ausstrahlung.

Zugleich informierte Abt Benedikt den Landrat über den neu gegründeten Förderverein Maria Laach. „Der Verein soll die Abtei bei der Bewahrung ihres wertvollen kulturellen Erbes und der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützen“, sagte der Abt. Vor allem beim Erhalt der umfangreichen Bausubstanz und bei Projekten sei das Kloster auf Hilfe von außen angewiesen.

Bildunterzeile zum FOTO: In Maria Laach im Gespräch: Abt Benedikt Müntnich und Landrat Dr. Jürgen Pföhler.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 18.11.2004

<< zurück