BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Bundeswehr: Landrat hat Zusage des Ministerpräsidenten

Kommunen im Kreis in Konversionsgespräche einbinden

Kommunen im Kreis Ahrweiler, die von der aktuellen Bundeswehr-Strukturreform betroffen sind, sollen in die Konversionsgespräche des Landes Rheinland-Pfalz eingebunden werden. Diese Zusage hat Ministerpräsident Kurt Beck jetzt Landrat Dr. Jürgen Pföhler gegeben.

Pföhler, der das Problem in einem persönlichen Gespräch mit Beck erörtert hat, befürchtet einen „schleichenden Prozess, der unsere Kommunen hart trifft.“ Dies gelte auch für jene Kommunen, die nicht von einer kompletten Schließung ganzer Bundeswehreinrichtungen betroffen seien. Daher müssten auch Städte wie Bad Neuenahr-Ahrweiler in die Konversionsgespräche des Landes eingebunden werden. „Aus der Zusage des Ministerpräsidenten eröffnen sich für unsere Kommunen neue Perspektiven, die ich sehr begrüße“, betonte der Landrat.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 24.11.2004

<< zurück