BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Neuer Apotheken-Notdienst per Telefon-Ansage

Wer an Wochenenden, Feiertagen oder nach Dienstschluss dringend Medikamente braucht, sollte einen neuen Apotheken-Notdienst beachten. Die Landes-Apothekenkammer Rheinland-Pfalz (LAK) hat einen neuen Telefon-Service eingerichtet. Das meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler.

Das System gilt ab Januar landesweit. Dazu gibt es zwei Telefonnummern, hinter der die eigene Postleitzahl (PLZ) eingegeben wird. Dies sind vom Fetznetz die 0900-5-258825-PLZ (für 25 Cent pro Minute) und vom Mobilfunknetz die 0180-5-258825-PLZ (12 Cent pro Minute). Beispiel: Die Festnetznummer für Bad Neuenahr-Ahrweiler lautet demnach 0900-5-258825-53474.

Nach Wahl der Notdienstnummer werden die drei dienstbereiten Apotheken in der Umgebung des Standortes mit Adresse und Rufnummer angesagt. Der Notdienst beginnt jeweils um 8.30 Uhr und endet am nächsten Tag um 8.30 Uhr. Die Veröffentlichung der diensthabenden Apotheken in Zeitungen oder Notdienstkalendern ist laut LAK nicht mehr vorgesehen. Internet: www.lak-rlp.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 07.01.2005

<< zurück