BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Firmen-Chefs mit Studierenden zusammenbringen

Für Kontaktmesse an FH Koblenz anmelden – Landrat: „Wir brauchen mehr Fachkräfte“ – Wirtschaftsförderer helfen Mittelständlern

Unternehmer sollten frühzeitig die Ingenieure, Techniker oder Betriebswirte von Morgen kennen lernen und dafür die Firmenkontaktmesse an der Fachhochschule Koblenz nutzen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler macht die Betriebe im Kreis Ahrweiler auf diese Veranstaltung aufmerksam. Mittelständische Unternehmer, die sich nicht alleine bei der Messe präsentieren können, erhalten Unterstützung von den Wirtschaftsförderern.

Die Messe findet am Mittwoch, 20. April, von 9 bis 16 Uhr an der FH in Koblenz-Karthause statt. „Die FH, zu der auch der RheinAhrCampus in Remagen zählt, will Firmen-Chefs mit Studierenden zusammenbringen“, wirbt der Landrat für die Messe. Zwar sei die Personalsuche von Unternehmen wegen der schleppenden Wirtschaftsentwicklung in den vergangenen zwei Jahren teilweise aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden. Dennoch warnt Pföhler: „Wir brauchen in Deutschland künftig mehr Fachkräfte, um langfristig im weltweiten Wettbewerb bestehen zu können.“ Auch in konjunkturschwachen Zeiten könne man sich künftige Mitarbeiter sichern. Die Messe biete die Chance auf zahlreiche, wertvolle Direktkontakte mit potenziellen Bewerbern.

FH-Präsident Prof. Dr. Peter Frings rät den Studierenden, das theoretisch Erlernte immer wieder den Erfordernissen der Praxis anzupassen. „Fachwissen alleine reicht nicht mehr aus. Heute sind auch Schlüsselqualifikationen wie Team- und Konfliktfähigkeit gefragt“, so Frings.

Mittelständler, die keine Kapazität besitzen, die Messe zu beschicken, können einen Service nutzen: Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Mittelrhein und die Wirtschaftsförderer der Kreisverwaltung Ahrweiler bieten diesen Betrieben an, sich für eine geringe Kostenbeteiligung auf einer gemeinsamen Fläche zu präsentieren. Info: WFG Mittelrhein: Rita Emde, Ruf 0261/108-452, E-Mail rita.emde@wfg-myk.de. Anmeldungen sind bis 4. April möglich. Info zur Messe: CampusConcept Deutschland, Ruf 02236/8818-0, www.Campusconcept.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.03.2005

<< zurück