BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Fördergeld für Wiederbepflanzung im Weinberg

Wenn Winzer ihre Weinberge umstrukturieren und dafür Fördergelder erhalten möchten, müssen sie die Anträge bis 15. April 2005 bei der Kreisverwaltung Ahrweiler stellen. Das Antragsverfahren ist eröffnet.

Mit den Umstrukturierungsmitteln der Europäischen Union nach der Weinmarktordnung werden folgende Maßnahmen gefördert: Sortenumstellung mit Wiederbepflanzungsrechten; Änderung der Zeilenbreite unter Beibehaltung der Rebsorte mit Rodung; Änderung der Erziehungsart von Pfahl auf Drahtrahmen mit Rodung in der Steillage; Verbesserung der Bewirtschaftung von Wiederbepflanzungsflächen nach durchgeführter Bodenordnung; Verbesserung der Bewirtschaftung von Steil- und Steilstlagen durch Schaffung deutlich größerer Schläge als moderne Drahtrahmenanlagen innerhalb und außerhalb von Bodenordnungsverfahren. Weitere Infos sowie Antragsvordrucke gibt es bei der Kreisverwaltung, Heike Schüller, Ruf 02641/975-308, E-Mail: heike.schueller@kreis-ahrweiler.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.03.2005

<< zurück