BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Angelika Petrat: Neue Fachfrau für die Zukunft der Dörfer

Landrat: „Dorferneuerung ist wichtiges Doppelinstrument“

Die Diplom-Ingenieurin und Architektin Angelika Petrat hat in der Kreisverwaltung Ahrweiler die Arbeitsbereiche „Dorferneuerung“ und „Entwicklung ländlicher Raum“ übernommen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler sieht in der neuen Mitarbeiterin „eine ausgewiesene Fachfrau mit langjähriger Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen und Funktionen“.

Die Dorferneuerung sei ein wichtiges Doppelinstrument, erklärte der Landrat: „Damit helfen wir, alte Einzelgebäude und ganze Ortskerne nach traditionellem Vorbild neu zu gestalten. Zudem bringen die Baumaßnahmen Aufträge für das Handwerk. Auch das ist aktive Wirtschaftsförderung.“

Klug geplante Dorferneuerung könne auch der Entleerung von Ortskernen entgegenwirken und den Fremdenverkehr fördern, so Petrat. Einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit für den Kreis sieht sie in der Beratung bei der privaten und der kommunalen Dorferneuerung. Konkret: Wenn Bürger ihre historische Bausubstanz sanieren wollen und Zuschüsse beim Kreis beantragen, hilft sie weiter. In Gemeinderäten steht die Architektin ebenfalls Rede und Antwort.

Zu den weiteren Tätigkeitsfeldern von Petrat, die beim Kreis in der Abteilung „Wirtschaftsförderung“ arbeitet, gehören die Organisation des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ (früher: „Unser Dorf soll schöner werden“) sowie die Projekt- und Modellarbeit im ländlichen Raum, beispielsweise beim Nationalen Geopark, der Deutschen Vulkanstraße oder der Kooperation mit der Fachhochschule Koblenz zur Baukultur in der Eifel.

Angelika Petrat kam von der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal, wo sie acht Jahre erfolgreich als Dorferneuerungsbeauftragte gearbeitet hat. Während dieser Zeit war sie Mitglied der Bewertungskommission „Unser Dorf soll schöner werden“ auf Ebene des damaligen Regierungsbezirks Koblenz. Davor war sie in Büros für Architektur sowie für Garten- und Landschaftsplanung tätig.

Bildunterzeile zum FOTO:
Architektin Angelika Petrat und Landrat Dr. Jürgen Pföhler schmieden Pläne für die Zukunft der Dörfer.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.04.2005

<< zurück