BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Wir halten Kurs auf weitere Investitionen“

Landrat besuchte GEFA-Hygiene Systeme – Qualitätsbetrieb für Medizin-Textilien – Jährlich zweistellige Umsatzsteigerungen

„Ein Unternehmen, das mit seinen Produkten exakt in den Kreis Ahrweiler als Gesundheits- und Fitnessregion passt.“ Mit diesen Worten beschrieb Landrat Dr. Jürgen Pföhler einen Betrieb, den er im Rahmen seiner Firmenbesuche gemeinsam mit Grafschaft-Bürgermeister Achim Juchem kennen lernte: Die Firma GEFA-Hygiene Systeme GmbH im Gewerbegebiet Grafschaft-Gelsdorf produziert Textilien für den Medizinsektor, ist bundesweit aktiv und exportiert ins Ausland.

Dass GEFA in einer Boom-Branche tätig sei, bewiesen die jährlich zweistelligen Umsatzsteigerungen, erklärte Geschäftsführer Notger Weber, der 25 Mitarbeiter beschäftigt. Und Dr. Pföhler freut sich „immer wieder, in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Unternehmen zu sehen, denen es gut geht.“ Das komme auch „unserem Wirtschaftsstandort zugute.“

GEFA hat sich von einem Zweimannbetrieb, der 1992 als Lieferant für Schutzbezüge in Krankenhäusern gegründet wurde, zu einem innovativen Betrieb mit eigener Forschungsabteilung entwickelt. „Wir halten Kurs auf weitere Investitionen“, kündigte Weber an.

Die Produkte sind bei Hygiene- und Pflegediensten in Kliniken zu finden, beispielsweise Schutzbezüge, Matratzen, Kissen, Einziehdecken oder Duschvorhänge. Das Absatzgebiet dehnte sich in den vergangenen drei Jahren von Deutschland über das benachbarte Ausland bis in die Vereinigten Arabischen Emirate aus. „Wir sind kein Billiganbieter, sondern ein Qualitätsbetrieb mit übergesetzlichen Garantiezusagen im mittleren Preissegment“, brachte Weber den Grund des unternehmerischen Erfolgs auf den Punkt.

Bildunterzeile zu FOTO:
Landrats-Besuch bei GEFA-Hygiene Systeme (hinten v.l.): Reinhold Reichert (Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung), Achim Juchem, Notger Weber, Dr. Jürgen Pföhler.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 10.06.2005

<< zurück