BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Fahrgastzahlen bei VRM gestiegen

1.300 Semester-Tickets für FH Remagen

Die Fahrgastzahlen im Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM), zu dem der Kreis Ahrweiler gehört, sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Die Zahl der Stammkunden, die Bus und Bahn im VRM regelmäßig nutzen, hat sich seit 2002 fast verdreifacht. Über Einzelheiten wird in der nächsten Kreistagssitzung des AW-Kreises am 8. Juli berichtet.

Besonders positiv bewertet Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Absatzsteigerung beim Schüler-Plus-Ticket und bei der VRM-MobilCard. Die Semester-Tickets für die Fachhochschule Remagen seien ebenfalls gestiegen, und zwar von 824 im Frühjahr 2002 auf derzeit rund 1.300. Der Kreis Ahrweiler lege großen Wert auf einen attraktiven Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV), erklärte Pföhler. Zugleich müsse sich das Verkehrsangebot an der Nachfrage orientieren und finanzierbar sein.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 30.06.2005

<< zurück