BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Rhein-Gymnasium: Neues Gebäude steht im August bereit

Das neue Erweiterungsgebäude am Rhein-Gymnasium Sinzig wird im August bezugsfertig und steht damit pünktlich zum neuen Schuljahr bereit. Für Anfang September ist die Einweihung vorgesehen. Das kündigte Landrat Dr. Jürgen Pföhler an, der sich jetzt gemeinsam mit Schulleiter Dieter Lehmann und Architekt Dieter Ebert über den Stand der Bauarbeiten informierte.

Die Kosten für das Haus, das der Kreis Ahrweiler als Schulträger des Rhein-Gymnasiums errichtet, liegen bei 1,2 Millionen Euro. Zwei der vier neuen Räume sind durch eine flexible Trennwand geteilt und lassen sich damit auch für größere Veranstaltungen nutzen. Der Auftrag für die Außenanlagen (62.000 Euro) passierte jüngst den Kreis- und Umweltausschuss. Die Feininstallationen (Elektro, Sanitär, Heizung) hat begonnen.

Im alten Gebäudetrakt entstand bereits ein neuer, großzügiger Schüler-Aufenthaltsraum. Der Eingangsbereich sowie Decken und Böden in den Klassenräumen wurden erneuert. Die Schule ist seit 2001 vollständig vernetzt. Alle Klassenräume verfügen über Netzwerkverkabelung mit direkter Internetanbindung.

FOTOS:
Die Erleuchtung: Herbert Wiemer von der Kreisverwaltung (v.l.), Dieter Lehmann, Dr. Jürgen Pföhler und Dieter Ebert unter der Öffnung für die Lichtkuppel im neuen Erweiterungsgebäude des Rhein-Gymnasiums.
Alles im Plan: Der Kreis erweitert das Rhein-Gymnasium. Herbert Wiemer von der Kreisverwaltung (v.l.), Dieter Ebert, Dieter Lehmann und Dr. Jürgen Pföhler erwarten die Fertigstellung für August.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 30.06.2005

<< zurück