BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landrat: Seit heute machen wir Strom

Erster Teil der BBS-Solarstromanlage am Netz

Der Kreis Ahrweiler zählt jetzt zu den Stromerzeugern: Die erste Teilanlage der Solarstromanlage auf den Pavillondächern an der Berufsbildenden Schule (BBS) Bad Neuenahr-Ahrweiler ist probeweise in Betrieb. Täglich werden rund 80 Kilowattstunden Energie in das Stromnetz eingespeist.

„Seit heute machen wir Strom. Damit trägt unser großes Solarstromprojekt bereits erste Früchte“, freute sich Landrat Dr. Jürgen Pföhler über den gelungenen Start. Erst vor wenigen Tagen war an der BBS mit dem Bau der Solaranlage, in die der Kreis an der Schule rund 600.000 Euro investiert, begonnen worden.

Insgesamt neun kreiseigene Schulen sowie das Kreisverwaltungsgebäude stattet der Kreis mit Solaranlagen aus. Bis zu 15.000 Quadratmeter Nutzfläche, auf denen Strom aus Sonnenenergie erzeugt werden kann, stehen dann zur Verfügung.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 11.08.2005

<< zurück