BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Logo für AW-Solarstrom gesucht

Schüler können Entwürfe gestalten – Landrat schreibt Schulen an

Welcher Schüler oder welche Schulklasse liefert den besten Entwurf für ein Logo der „Solarstrom Ahrweiler GmbH?“ Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat die Schulen angeschrieben, auf deren Dächern Photovoltaikanlagen installiert werden, und zu einem Logo-Wettbewerb eingeladen.

„Unser neues ökologisches Vorzeigeprojekt braucht ein einprägsames grafisches Symbol, das der Wiedererkennung und der Werbung dient“, erklärte der Landrat. Die besten Entwürfe würden prämiert. Die Klasse, die das Siegerlogo entwickele, werde zu einem Tagesausflug eingeladen, bei dem das Thema Energiegewinnung vertieft werde. Die Entwürfe soll bis zum Beginn der kommenden Herbstferien beim Kreis eingereicht werden.

Dr. Pföhler bezeichnete die Solarstrom-Initiative des Kreises nach dem Schulbauprogramm und dem Ausbau der Neuen Medien als „dritten großen Investitionsschub an unseren Schulen“. Strom, der aus Sonne gewonnen werde, sei umweltfreundlich und rechne sich. In den nächsten 20 Jahren erwarte der Kreis Gewinne bis zu 500.000 Euro. Das Geld werde wiederum für die Schulen und für den Schuldenabbau verwendet, so Pföhler. Die Dächer von neun Schulen in Kreisträgerschaft, der Kreisverwaltung und der Hauptgeschäftsstelle der Kreissparkasse werden mit Photovoltaikanlagen ausgestattet.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 25.08.2005

<< zurück