BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Mit Patent beim Erfinderpreis mitmachen

Auf den Erfinderpreis Rheinland-Pfalz 2006 machen die Wirtschaftsförderer der Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam. Der Wettbewerb soll kreative und innovative Erfinder und Unternehmen bekannt machen.

Teilnahmeberechtigt sind rheinland-pfälzische Betriebe und ihre Arbeitnehmer mit weniger als 50 Beschäftigte und einer Bilanzsumme von weniger als 1,5 Millionen Euro, Forschungseinrichtungen und Freie Erfinder. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein vom deutschen oder europäischen Patentamt für Erfindungen erteiltes Patent, das nach dem 1. Januar 2000 vergeben wurde. Preise von insgesamt 25.000 Euro sind zu gewinnen. Bewertungskriterien sind Innovationsgehalt, technischer Fortschritt, wirtschaftlicher Erfolg sowie Nutzen für Wirtschaft und Gesellschaft. Bewerbungen gehen bis 14. Oktober 2005 an die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), Rosy Krebs, Ruf 06131/985-201, Fax 06131/985-299, rosy.krebs@isb.rlp.de, www.isb.rlp.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 02.09.2005

<< zurück