BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kleider- und Möbelkammer: Verkürzte Öffnungszeiten

Die Kleider- und Möbelkammer des Kreises Ahrweiler hat ab kommenden Montag, 19. September, neue Öffnungszeiten. Diese Einrichtung in Grafschaft-Lantershofen nimmt gebrauchte Möbel und Kleider entgegen, um sie in gutem und sauberem Zustand an Bedürftige auszuliefern (Ruf 02641/78001). Die Kammer ist künftig montags und freitags jeweils von 9 bis 12.30 Uhr geöffnet, montags zusätzlich von 13 bis 17 Uhr. An den übrigen Tagen ist sie geschlossen. Wichtig: Kleidung kann nur freitags vormittags abgeholt werden.

Grund für die verkürzten Öffnungszeiten: Mit den Hartz IV-Reformen hat sich die Zahl der Anspruchsberechtigten und damit die Nachfrage stark reduziert. Daher nehmen die Mitarbeiter der Kammer zurzeit keine Kleiderspenden mehr an; das Lager ist voll. Ausnahme: Säuglingsausstattungen und Schwangerschaftsbekleidung werden weiterhin gerne angenommen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 13.09.2005

<< zurück