BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Sanierung des Schulzentrums Adenau abgeschlossen

Kreis-Zuschuss 900.000 Euro – Neue Wärmedämmung, neue Fenster

Die Bausanierung des Schulzentrums Adenau, in dem die Realschule und die Hauptschule untergebracht sind, ist bis auf kleinere Restarbeiten abgeschlossen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler informierte sich jetzt gemeinsam mit Bürgermeister Hermann-Josef Romes sowie den beiden Schulleitern Karl-Heinz Sundheimer (Realschule) und Detlev Goebel (Hauptschule) über das renovierte Gebäude.

„Neben unserem eigenen, 30 Millionen Euro schweren Programm für die elf kreiseigenen Schulen greifen wir auch den Städten und Verbandsgemeinden unter die Arme“, sagte der Landrat. Für die Sanierung der Realschule habe der Kreis rund 900.000 Euro bereitgestellt. Insgesamt ist die Sanierung beider Schulen mit 1,7 Millionen Euro veranschlagt.

Vor allem die Außenfassade wurde umfassend modernisiert, und zwar mit einem Wärmedämm-Verbundsystem und neuen Kunststofffenstern, die für mehr Helligkeit in den Klassenzimmern sorgen. Ein neuer Sonnenschutz wurden ebenso eingebaut wie die Flurdecken im Innern. Derzeit laufen noch kleinere Arbeiten, etwa der Anstrich von Geländern.

FOTO: Hermann-Josef Romes (v.l.), Karl-Heinz Sundheimer, Detlev Goebel und Dr. Jürgen Pföhler trafen sich am frisch renovierten Schulzentrum Adenau.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 16.09.2005

<< zurück