BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Super-Spende für „Nachbar in Not“

20.000 Euro von Kölner Golf- und Gourmet-Herren

Eine der höchsten Einzelspenden in der mehr als 30-jährigen Geschichte des Hilfsfonds „Nachbar in Not“ hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler jetzt von Kölner Geschäftsleuten erhalten. 20.000 Euro überreichte der „Kölner Herren Gourmet-Kreis“ anlässlich seines Benefiz-Golfturniers im Golf- und Landclub Bad Neuenahr-Ahrweiler.

„Diese Spende ist wirklich herausragend“, bedankte sich der Landrat bei Präsident Hans Waltner und Olaf Junge herzlich im Namen jener, denen das Geld ohne einen Cent Abzug zugute komme: Menschen im Kreis Ahrweiler, die unverschuldet in Not geraten seien und die auf keine anderweitige Unterstützung hoffen könnten. Bei den „Golf-Gourmets“ aus der Domstadt handelt es sich um einen Freundeskreis von rund 50 Kölner Bürgern, die sich das Motto gegeben haben: „Golf und gutes Essen – aber andere nicht vergessen“. Das jüngste Treffen führte sie in das Restaurant Köhlerhof bei Lohrsdorf. Dort nutzte Landrat Pföhler zugleich die Gelegenheit, um für den Kreis Ahrweiler als Unternehmensstandort zu werben. „Diese Super-Spende haben wir auch unserer Top-Gastronomie und den hochwertigen Freizeitangeboten zu verdanken“, erklärte der Landrat mit Blick auf den jüngsten Veranstaltungsort der Kölner Geschäftsleute.

FOTO:
Hans Waltner und Olaf Junge (v.l.) überreichten 20.000 Euro für „Nachbar in Not“ an Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Foto: Klaus Voit
Hinweis an die Medien: Die Veröffentlichung des Fotos ist honorarfrei. Bitte den Namen des Fotografen nennen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.09.2005

<< zurück