BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Gönnersdorfer Kinder sangen aus dem „Vierfarbenland“

Gruppe setzte Akzente beim Wettbewerb „Jugend und Familie stärken“ – Rundreise des Landrats

„Kinder und Jugendliche sind die Zukunft – das gilt vor allem für unsere Dörfer.“ Mit diesen Worten würdigte Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Kindersinggruppe Gönnersdorf und ihre Leiterin Christel Fassian-Müller. Die Kindergruppe, die auf dem Besuchsprogramm der ganztägigen Rundreise des Landrats durch die Verbandsgemeinde Bad Breisig stand, sei eine wichtige Belebung für den Ort.

Die rund 20 Kinder zwischen vier und zehn Jahren setzten Akzente beim jüngsten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, genauer gesagt bei dem von Pföhler ins Leben gerufenen Zusatzwettbewerb „Jugend und Familie stärken“. Dieser Wettbewerb soll Angebote für Kinder und Jugendliche anregen, bürgerschaftliches Engagement stärken und Mut machen, sich für das Dorf einzusetzen. Beim Landratbesuch präsentierten die jungen Sängerinnen und Sänger zwei Lieder aus dem Kindermusical „Vierfarbenland“.

Bürgermeister Bernd Weidenbach begleitete den Landrat auf dessen Informationsreise durch die Stadt Bad Breisig sowie die Ortsgemeinden Brohl-Lützing, Gönnersdorf und Waldorf. Am Abend fand ein Meinungsaustausch mit Ortsbürgermeistern und weiteren Vertretern der Gemeinden statt.

FOTO: Christel Fassian-Müller (vorne rechts) leitet die Kindersinggruppe Gönnersdorf, die Landrat Dr. Jürgen Pföhler (hinten Mitte) bei seiner Rundreise mit Bürgermeister Bernd Weidenbach durch die Verbandsgemeinde Bad Breisig besuchte. In Gönnersdorf dabei: Ortsbürgermeister Martin Braun sowie die Beigeordneten bzw. Gemeinderatsmitglieder Bernd Ott, Rita Heuser, Hans-Josef Marx und Rainer Goebel.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 27.01.2006

<< zurück