BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Günstige Kleinstkredite für Kleinunternehmer

Auf ein Kreditprogramm für kapitalschwache Existenzgründer und Kleinunternehmer machen die Wirtschaftsförderer der Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam. Bei „Mikro 10“, einer Programmvariante der KFW-Mittelstandsbank, erhalten die Betriebe Kleinstkredite von 5.000 bis 10.000 Euro.

„Mikro 10“ wird über die Hausbank vermittelt. Die KFW-Mittelstandsbank übernimmt die wesentlichen Risiken aus der Kreditgewährung durch eine 80-prozentige Haftungsfreistellung gegenüber der Hausbank. Dies ist teilweise durch die Bürgschaft des Europäischen Investitionsfonds abgesichert.

Zielgruppen sind Gründer und Kleinunternehmen bis drei Jahre nach Beginn der Selbständigkeit. Investitionen und Betriebsmittel werden bis zu 100 Prozent finanziert. Die Darlehen werden zu 8,93 Prozent effektiver Zinsen bei einer Laufzeit von zwei bis fünf Jahren zur Verfügung gestellt. Die Tilgung beginnt nach sechs Monaten und läuft danach im Halbjahres-Rhythmus. Flexible Rückzahlungsvereinbarungen zwischen Kunde und Hausbank sind möglich.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 17.02.2006

<< zurück