BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Neuer Polizei-Chef: Idealbesetzung für Großveranstaltungen

Peter Krämer und Erwin Dentgen bei Landrat Dr. Pföhler – Exzellente Kooperation mit dem Kreis betont

Mit dem Bundesschützenfest 2007 und dem Rheinland-Pfalz-Tag 2008 stehen in Bad Neuenahr-Ahrweiler zwei Großveranstaltungen an, die für alle Organisatoren besondere Herausforderungen und für die Region besondere Chancen darstellen. In dieser Einsschätzung zeigten sich Landrat Dr. Jürgen Pföhler sowie der neue und der ausgeschiedene Leiter der Polizeiinspektion (PI) in der Kreisstadt, Peter Krämer und Erwin Dentgen, einig.

Dabei bezeichnete Pföhler den neuen PI-Chef Krämer als „Idealbesetzung“. Der 55-jährige Erste Polizei-Hauptkommissar verfüge über 36 Jahre Berufserfahrung als Polizist, stamme aus Ahrweiler, habe seit 1985 Führungsaufgaben übernommen und sei seit 2000 als Leiter der PI Adenau für die Polizeieinsätze am Nürburgring verantwortlich gewesen. Dies sei ein entscheidender Pluspunkt. „Der Wechsel vom Nürburgring mit seinen regelmäßigen Großveranstaltungen nach Bad Neuenahr-Ahrweiler ist Gold wert und sorgt im Ahrtal für einen nahtlosen Übergang bei der Planung solcher Großereignisse“, meinte Pföhler mit Blick auf die Sachkenntnisse Krämers.

Bereits unter Erwin Dentgen, dem Pföhler für eine „langjährige, exzellente Kooperation mit dem Kreis Ahrweiler“ dankte, habe sich das Ahrtal mit seiner hohen Veranstaltungsdichte bei Wirtschaft und Politik einen sehr guten Ruf als Tagungs- und Seminarregion erworben. Kreis und Polizei wollten auch in Zukunft eng und vertrauensvoll zusammenarbeiten, betonten der Landrat und der neue PI-Chef Krämer. Die Sicherheit im Straßenverkehr stelle einen Schwerpunkt dar. Dazu sei die Verkehrssicherheitskommission des Kreises Ahrweiler ein wichtiges Instrument.

FOTO: Einer kommt, einer geht, die gute Zusammenarbeit zwischen dem Kreis Ahrweiler und der Polizei bleibt: Werner Willems (in der Kreisverwaltung Abteilungsleiter für Ordnung und Verkehr, v.l.), Erwin Dentgen, Dr. Jürgen Pföhler und Peter Krämer.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 24.02.2006

<< zurück