BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Der Frühburgunder-Spezialist

Weingut J. Koll: Seit Generationen eine feste Größe

Die Spezialisierung auf eine erlesene Rebsorte, Qualitätsprodukte, Bodenständigkeit und Kundennähe: Diese Prädikate sind es nach Ansicht von Landrat Dr. Jürgen Pföhler, die das Weingut J. Koll aus Bad Neuenahr-Ahrweiler auszeichnen und seit Generationen als eine feste Größe unter den Weinbaubetrieben im Ahrtal etablieren.

Im Rahmen seiner Firmenbesichtigungen besuchte der Landrat jetzt dieses Traditionsunternehmen. Winzermeister Herbert Koll gelte als „Frühburgunder-Spezialist“, die Ausrichtung auf diese Rebsorte verschaffe dem Weingut ein sicheres Standbein. Koll: „Der Wein, der aus den wenigen Trauben einer solchen Rebe wächst, ist durch die frühe Reife und die geringe Menge fast in jedem Jahr von besonderer Qualität.“ Für Pföhler steht fest: „Unsere heimischen Weingüter und ihre herausragenden Produkte spielen eine zentrale Rolle in unserer Fremdenverkehrsregion und sind damit immens wichtig für den gesamten Wirtschaftsstandort Kreis Ahrweiler“.

FOTO: Winzermeister Herbert Koll (l.), Landrat Dr. Jürgen Pföhler.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 16.03.2006

<< zurück