BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Luxemburgischer Minister trug sich ins Goldene Buch ein

Ins Goldene Buch des Kreises Ahrweiler hat sich der Minister für Arbeit und Soziales des Großherzogtums Luxemburg, François Biltgen (2.v.l.), eingetragen. Der Staatsmann war auf Einladung des Adenauer CDU-Landtagsabgeordneten Walter Wirz (2.v.r.) und des Europabeauftragten des CDU-Kreisverbandes, Heinz-Wilhelm Schaumann (l.), im Ahrtal, wo er einen Vortrag zum Thema „Arbeit schaffen ist die beste Sozialpolitik“ hielt. „Deutschland braucht mehr Arbeitsplätze, da kann jeder Blick über die Landesgrenzen hinaus wertvoll sein“, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler, der den Gast im Kreishaus begrüßte.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.03.2006

<< zurück