BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Umweltfreundliche Betriebe und Ideen werden belohnt

Wo im Kreis Ahrweiler gibt es umweltfreundliche Unternehmen? Beim „Umweltpreis 2006“ des Landes Rheinland-Pfalz sind Preisgelder zu gewinnen. Der Wettbewerb, auf den Landrat Dr. Jürgen Pföhler hinweist, richtet sich an Einzelpersonen, Betriebe, Verbände, Gruppen und Kommunen.

Einsendeschluss ist der 2. Mai. Prämiert werden Innovationen, Produkte und Projekte, die zur Nachhaltigkeit und zur Ökoeffizienz beitragen. Die Preise werden in drei Kategorien vergeben: „Handwerk“, „Industrie, Handel, Dienstleistungen“ und „Kommunen, Öffentliche Einrichtungen“.

Entscheidende Kriterien sind neben dem praktischen Nutzen für die Umwelt auch Originalität, Kreativität und die Vorbildlichkeit des eingereichten Vorschlages. Dazu zählen innovative Umwelttechnologien, umweltfreundliche Arbeitsprozesse sowie das freiwillige Engagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, das den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen unterstützt.

Bewerbungsunterlagen sind auf dem Postweg in sechsfacher Ausfertigung zu senden an das Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz, Stichwort „Umweltpreis“, Torsten Kram, Kaiser-Friedrich Straße 1, 55116 Mainz, Ruf 06131/16-4645, Fax 16-4649, E-Mail presse@muf.rlp.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 31.03.2006

<< zurück