BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Sinnvolle Versicherungen für Vereine“ - Kreis bietet Info-Abend an

Wann haftet der Vereinsvorstand? Wer zahlt bei Schäden?

Wann hafte ich als Vereinsvorstand und wie kann ich mich dabei versichern? Wer zahlt bei einem Schaden in meinem Verein? Versicherungen kraft Gesetzes, für Sportvereine, Vorstände und Vereinsinventar – diese Themen stehen im Mittelpunkt des Info-Abends „Sinnvolle Versicherungen für Vereine“, zu dem Landrat Dr. Jürgen Pföhler alle Vereinsvertreter aus dem Kreis Ahrweiler für Dienstag, 2. Mai 2006, 19.30 Uhr, in die Kreisverwaltung (Wilhelmstraße 24-30) einlädt. Interessierte Vereine können sich bei der Kreisverwaltung Ahrweiler anmelden.

„Unsere Vereine sind nachhaltige Eckpfeiler des Ehrenamtes in unserem Kreis. Deshalb möchten wir ihnen Möglichkeiten aufzeigen, sinnvolle Versicherungen zu erkennen und bei überflüssigen Versicherungen Geld zu sparen“, erläuterte der Landrat.

Als Referenten stehen bei der Veranstaltung zur Verfügung: Cornelia Schuck-Klebow von der Ehrenamtsstelle des Landes Rheinland-Pfalz zu den Themen „gesetzliche Unfallversicherung“ und „Ehrenamts-Sammelversicherung des Landes“; Mariele Bühne vom ARAG-Versicherungs-büro beim Sportbund Rheinland zum Thema „spezielle Sportversicherungen“; Herbert Krauthäuser von der Provinzial-Versicherung zum Thema „Vermögensschadensversicherung für Vorstände“.

Die Veranstaltung ist für die Vereine kostenlos. Pro Verein können zwei Gäste angemeldet werden. Anmeldungen nehmen Dirk Ulrich (Ruf 02641/975-358) und Doris Schweitzer (Ruf 02641/975-241) telefonisch oder per e-mail (dirk.ulrich@kreis-ahrweiler.de oder doris.schweitzer@kreis-ahrweiler.de) entgegen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 13.04.2006

<< zurück