BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Geflügel muss zunächst weiter im Stall bleiben

Wegen der Geflügelpestgefahr wird die Stallpflicht für heimisches Geflügel zunächst bis 15. Mai 2006 verlängert. Das bedeutet für Geflügelhalter und deren Tiere, dass sich für die nächsten Tage keine Änderungen in den Haltungsbedingungen ergeben. Mit Einschränkungen in der Geflügelhaltung muss nach Angaben der Kreisverwaltung Ahrweiler auch anschließend gerechnet werden. Über Einzelheiten beraten derzeit die Landesministerien und das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Sobald die genauen Vorgaben einer Folgeverordnung bekannt sind, werden die Tierhalter im Kreis Ahrweiler informiert.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.04.2006

<< zurück