BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Gewinner und Sieger bei der großen Kreis-Aktion

Natur-Quiz und Internet-Rätsel beim Tag der offenen Tür: Erste Preise für Annika Schmitz und Ursula Radermacher

Tausende Besucher haben interessante Eindrücke beim „Tag der offenen Tür“ in der Kreisverwaltung gewonnen. Mehr als hundert dieser Gäste haben noch am gleichen Tag attraktive Sachpreise gewonnen, beispielsweise Tickets für Nürburgring-Veranstaltungen, eine
Rennfahrt im Viper-Jet von Zakspeed über die Nordschleife oder Gutscheine für die Spielbank

Bad Neuenahr. Sechs, meist junge AW-Bürger haben überdies erfolgreich bei zwei Preisrätseln mitgemacht. Diesen Gewinnern gratulierte Landrat Dr. Jürgen Pföhler jetzt persönlich und überreichte ihnen die Präsente.

Die Naturschutzabteilung im Kreishaus hatte einen eigenen Wettbewerb auf die Beine gestellt. Dabei waren sechs verschiedene Baumarten anhand von Meterstück-Stämmen zu erkennen, nämlich Ahorn, Fichte, Birke, Buche, Hainbuche und Eiche. Zwei Kinder und ein Erwachsener lagen richtig und wurden als Gewinner ermittelt. Annika Schmitz aus Gimmigen erhielt den ersten Preis in Form eines Apfelbaums. Johannes Weber aus Niederzissen (Einrittskarten für das Naturkundemuseum Maria Laach) und Klaus Mahlberg aus Bad Neuenahr-Ahrweiler (Nistkasten) folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Beim Internet-Rätsel wurde das Wissen über den Kreis und seine Gemeinden getestet. Denkspiele zu Kreisgeschichte, bekannten Sehenswürdigkeiten oder der Höhe der A 61-Ahrtalbrücke gehörten ebenso zum 20 Punkte-Quiz wie die Frage, wo man auch ohne Schnee rodeln kann. Drei wussten es am besten: Ursula Radermacher aus Grafschaft-Oeverich (DVD-Rekorder) sowie die Schüler Nils Auer aus Grafschaft-Ringen (MP3-Player) und Janik Skruth aus der Kreiststadt (CDs) freuten sich über ihre Preise.

FOTO:
Natürlich gewonnen: Annika Schmitz (v.l), Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Johannes Weber, Klaus Mahlberg (hinten Mitte, mit Kindern) und Sandra Mauel von der Naturschutzabteilung im
Kreishaus.

FOTO:
Richtig geklickt: Janik Skruth und Nils Auer (vorne v.l.), die EDV-Expertin im Kreishaus, Angelika Stockhaus (hinten v.l.), Daniel und Ursula Radermacher sowie Landrat Dr. Jürgen Pföhler.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 01.06.2006

<< zurück