BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

WM-Flagge weht jetzt vier Wochen vor dem Kreishaus

Pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft zeigt der Kreis Ahrweiler Flagge und demonstriert Gastfreundschaft. Die offizielle WM-Fahne weht in den nächsten vier Wochen vor dem Kreishaus in Ahrweiler. Auch die Kreisschulen wurden mit den grünen WM-Bannern bestückt.

Gemeinsam mit einem Expertenteam in Sachen Fußball – Hermann Höfer (Präsident des Sportbundes Rheinland und Bürgermeister der Verbandsgemeinde Brohltal), Fritz Langenhorst (Sportkreisvorsitzender), Edgar Steinborn (Ex-Fifa Schiedsrichter und derzeit Schiri-Beobachter in der Bundesliga), Didi Schacht (Trainer der SC 07-Bundesliga-Damenmannschaft aus Bad Neuenahr und Ex-Bundesligaprofi) und Andreas Meyer (Kreisjugendleiter des Fußballkreises Rhein-Ahr) – hisste Landrat Dr. Jürgen Pföhler die textile Botschaft in der Ahrweiler Wilhelmstraße. „Die Welt zu Gast bei Freunden“, dieses WM-Motto mache sich der AW-Kreis zu eigen, um möglichst viele Fußballfans zwischen Köln und Kaiserslautern begrüßen zu können, sagte Pföhler. Die Menschen an Rhein, Ahr und in der Eifel stünden bereit: Mehr als 13.000 AW-Bürger seien Mitglied in einem der 87 Fußballvereine.

FOTO: Hoch hinaus: Dr. Jürgen Pföhler (v.l.), Hermann Höfer, Andreas Meyer, Didi Schacht, Edgar Steinborn und Fritz Langenhorst zeigen Flagge für die WM.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.06.2006

<< zurück