BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Demenz alter Menschen stellt eine besondere Herausforderung dar

Kreispflegekonferenz: AW-Kreis mit Vorreiterrolle – Amtsärztin lobt Franziskushaus Sinzig

Die zunehmende Demenz alter Menschen ist eine besondere Herausforderung, denen sich die Kreis-Pflegekonferenz im Kreis Ahrweiler stellt. In dieser Einschätzung zeigten sich Landrat Dr. Jürgen Pföhler und die Geschäftsführerin des Johanniter-Hauses Sinzig gGmbH – Franziskushaus, Christa Nemsetchi, bei einem Gespräch einig. Der Begriff Demenz bezeichnet einen Verfall der geistigen Leistungsfähigkeit und vor allem die Abnahme von Gedächtnisleistung. Das Sinziger Seniorenheim Franziskushaus ist Mitglied der Kreispflegekonferenz.

Mit der Kreispflegekonferenz habe der Kreis Ahrweiler eine Vorreiterrolle in Rheinland-Pfalz übernommen, erklärten Pföhler und Nemsetchi unisono. Dieses Forum bündele die vorhandenen Angebote aller, die an der Pflege von Menschen beteiligt seien, in einem Netzwerk, nämlich mehr als 70 Krankenhäuser, Altenheime, ambulante Pflegedienste, niedergelassene Allgemeinmediziner, Internisten sowie sonstige Organisationen und Personen.

Dr. Ute Teichert-Barthel, Chefin des Kreis-Gesundheitsamtes und Geschäftsführerin der Kreispflegekonferenz, sieht die pflegerische Versorgung in der Region damit auf dem richtigen Weg. Zugleich lobte sie die soziale Betreuung der demenziell erkrankten Heimbewohner des Franziskushauses. Davon überzeugte sich die Besuchergruppe, zu der auch der Bundestagsabgeordnete Wilhelm-Josef Sebastian gehörte, bei der Begehung des besonders behüteten Wohnbereiches.

Der Kurator der Einrichtung, Dr. Wittigo von Rabenau, hatte die Besucher begrüßt. Unter den Gästen befanden sich der Altkommendator der Johanniter-Genossenschaft Rheinland-Pfalz-Saar, Uve Graf von Wedel-Gödens, das frühere Kreistagsmitglied Brigitta Gräfin von Wedel-Gödens und weitere Mitglieder des Johanniter-Ordens sowie Mitglieder des Vereines der Freunde und Förderer des Franziskushauses wie Michaela Plümecke, Pfarrerin Elisabeth Reuter-Dymke und Diakon Bernd Schmickler.

FOTO: Senioren, ihre Betreuer und deren gemeinsame Gäste im Franziskushaus.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.06.2006

<< zurück