BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Schauspiel in Ahrweiler: Wasserwesen vor Naturkulisse

Sieben historische Gärten und Parks am Sonntag geöffnet – Tag des Denkmals

Unter dem Motto „Rasen, Rosen und Rabatten“ öffnen sich am Sonntag, 10. September, historische Gärten und private Parkanlagen der interessierten Öffentlichkeit. In Ahrweiler findet eine kulturelle Sonderveranstaltung statt, und zwar im Park der Villa Sophia in der Dr. von Ehrenwall´schen Klinik. In dieser wildromantischen Naturkulisse bietet die Kreisverwaltung im Rahmen ihrer Kulturreihe areKULTURlive um 19 Uhr das Theaterstück „Von Nixen und Wassermännern“. Der Eintritt ist frei.

Mit seiner Truppe „Schauspiel im Denkmal“ hat der künstlerische Leiter Axel Hinz den Stoff aus verschiedenen Grimm´schen Märchen und Sagen dramatisch bearbeitet. In teils heiteren Bildern, teils melancholischen Szenen und Gesängen geht es um die Angst der Menschen vor den Wasserwesen – eine Anspielung auf Fremdenfeindlichkeit.

Der landesweite „Tag des offenen Denkmals“ setzt seinen Schwerpunkt diesmal weniger auf historische Gemäuer als vielmehr auf deren Grünanlagen. Sieben ausgewählte Gärten im Kreisgebiet stehen dem Publikum am Sonntag offen: die Parkanlage des ehemaligen Zehnthofs in Sinzig, die Klostergärtnerei in Maria Laach, der Pfarrgarten in Wehr, der Park der Römerthermen und der Brunnenpark in Bad Breisig, der älteste Dahliengarten Deutschlands in Bad Neuenahr, die Hofanlage mit Kräutergarten in Waldorf (Heimatmuseum) sowie der Ehrenwall´sche Park. Weitere offene Denkmäler sind der Blankartshof in Ahrweiler, die historische Werkstatt der Brohltalbahn-Eisenbahn in Brohl, Burg Olbrück und Schloss Ahrenthal in Sinzig.

FOTO: Wild, romantisch und in Ahrweiler: „Schauspiel im Denkmal“.

Hinweis an die Medien: Die Meldung ist TAGESAKTUELL.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.09.2006

<< zurück