BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Neue Förderserie des Kreises stärkt fünf Sportvereine

Zuschüsse nach Remagen, Oberwinter, Altenahr, Bad Breisig und Burgbrohl

Die jüngste Förderserie des Kreises Ahrweiler hilft fünf Vereinen mit insgesamt 3.800 Euro. „Gutes Geld, das den Vereinen und damit dem Ehrenamt gezielt hilft“, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler, der sich im Kreishaus persönlich bei den Club-Abordnungen über die Vorhaben informierte.

Der PSV Remagen, braucht für sein Vereinsheim einen neuen Computer einschließlich Software, wie Geschäftsführerin Verena Traub berichtete. Der SV Altenahr bewässert die Tennisanlage mit einer neuen Wasserpumpe – Herbert Zimmermann und Markus Bleffert holten die Förderzusage im Kreishaus ab. Der Tischtennisverein Oberwinter mit Heinz Decker und Günter Nerbel hat drei Tischtennistische angeschafft. Der Luftsportverein Mönchsheide Bad Breisig unter dem Vorsitz von Alfons Minas und Frank Vervoorst erhält den Zuschuss für ein Segelflugzeug aus Kunststoff. Und die Sportvereinigung Burgbrohl errichtet einen Mehrzweckraum am Sportplatz Burgbrohl, wie Ralf Dünchel und Dieter Schürmann erklärten.

Aktuelle Infos zur Vereinsförderung: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-241 und 975-358, Fax 02641/975-537; E-Mail: Doris.Schweitzer@kreis-ahrweiler.de, Dirk.Ulrich@kreis-ahrweiler.de, Internet: www.kreis-ahrweiler.de („Vereine & Sport“).

FOTO:
Der Kreis Ahrweiler mit Landrat Dr. Jürgen Pföhler (M.) macht deutlich, dass er Vereine fördert.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.10.2006

<< zurück