BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Europasprechtag im Euro Info Centre in Trier

Europa-Experten beantworten individuelle Fragen kostenlos am 25. Oktober

Kostenlose und individuelle Beratung rund um das Thema „Europa und Großregion": Das steht im Mittelpunkt des Europa-Sprechtages „Leben, Arbeiten, Geschäfte machen in Europa und der Grande Région“, zu dem das Euro Info Centre Trier (EIC) am 25. Oktober von 10 bis 17 Uhr einlädt. Interessierte können sich mit ihren Fragen jetzt anmelden, das EIC organisiert dann Gespräche mit Experten. Darauf macht die Wirtschaftsförderung des Kreises Ahrweiler aufmerksam.

Zu den Themenbereichen können unter anderem gehören: Arbeiten in Europa und bei den EU-Institutionen, Suche nach offenen Stellen oder Studienmöglichkeiten, Arbeitsbedingungen in der Großregion, Unternehmenstätigkeit in Europa, Suche nach Vertriebs- oder Kooperationspartnern im EU-Ausland, Markteintritt und Markterkundung Osteuropa, Beteiligung an öffentlichen Ausschreibungen in der Großregion bzw. in Europa, europaweite Vermarktung von technologischen Entwicklungen, Beschäftigung von ausländischen Facharbeitern/-innen, Inanspruchnahme von EU-Förderprogrammen.

Nähere Information und Anmeldung: Euro Info Centre Trier, Wolfgang Treinen, Bahnhofstraße 30-32, 54292 Trier, Telefon 0651 / 97567-18, e-mail: treinen@eic-trier.de, Internet: www.eic-trier.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.10.2006

<< zurück