BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Sinziger Schützen maximal bedacht

Kreis gibt 5.000 Euro aus Vereinsförderung

Der Kreis Ahrweiler unterstützt die St. Hubertus-Schützengesellschaft Sinzig aus dem Vereinsförderprogramm für Vereine und das Ehrenamt. Die Dachsanierung des Schützenheims am Hellenberg wird mit dem Höchstbetrag von 5.000 Euro bezuschusst.

Der Verein habe das Vereinsförderprogramm des Kreises zum ersten Mal genutzt, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler, der die Bewilligung beim jüngsten Familiennachmittag der Schützen persönlich an den Vorstand um Michael Pausacker und Hans-Peter Floter überreichte. Umso erfreulicher sei es, dass die Maximalförderung möglich sei.

Aktuelle Infos zur Vereinsförderung: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-241 und 975-358, Fax 02641/975-537; E-Mail: Doris.Schweitzer@kreis-ahrweiler.de, Dirk.Ulrich@kreis-ahrweiler.de, Internet: www.kreis-ahrweiler.de („Vereine & Sport“).

(Meldung zum Termin am 03.12.2006. Bitte Sperrfrist beachten.)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 01.12.2006

<< zurück