BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Dorfgemeinschaft Berg nutzt Vereinsförderung des Kreises Ahrweiler

Neuer Kinderspielplatz mit Spielturm, Rutsche, Holzschaukel und Wippe

Der Verein „Dorfgemeinschaft Berg“ hat hinter der Alten Schule in Berg einen Kinderspielplatz errichtet. An den Kosten von rund 4.600 Euro hat sich der Kreis Ahrweiler mit einem 25 Prozent-Zuschuss (1.150 Euro) beteiligt. Das Geld stammt auf dem Förderprogramm des Kreises für Vereine und das Ehrenamt.

Mit Blick auf den Zielgedanken dieses Förderprogramms bestätigte Landrat Dr. Jürgen Pföhler dem Verein unter Vorsitz von Helmut Kündgen „eine doppelte Punktlandung“. Die Dorfgemeinschaft Berg lege großen Wert auf Kinder und Jugendliche. Zum zweiten zeigten die 100 Stunden Eigenleistung für den neuen Spielplatz ein beachtliches ehrenamtliches Engagement. Diese beiden Kriterien seien wichtig, um an Zuschüsse des Kreises zu kommen.

Die Berger Kinder können sich an einem Spielturm mit Rutsche, Holzschaukel und Holz-Wippe austoben. Der Verein wurde 2001 gegründet. Für die Jugendlichen in Berg wurde ein Jugendraum eingerichtet, den der Kreis ebenfalls bezuschusste.

Aktuelle Infos zur Vereinsförderung: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-241 und 975-358, Fax 02641/975-537; E-Mail: Doris.Schweitzer@kreis-ahrweiler.de, Dirk.Ulrich@kreis-ahrweiler.de, Internet: www.kreis-ahrweiler.de („Vereine & Sport“).

FOTO: Die Dorfgemeinschaft Berg mit Helmut Kündgen (l.) und Ortsbürgermeister Erwin Kessel (4.v.l.) tut was für ihre Kinder. Der Kreis Ahrweiler mit Landrat Jürgen Dr. Pföhler hilft.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.01.2007

<< zurück