BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Für den Umweltpreis bewerben

Handwerk, Industrie, Handel, Dienstleistungen und Kommunen

Der Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz 2007 richtet sich an Handwerk, Industrie, Handel, Dienstleistungen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen. Die Preise sind mit insgesamt 9.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 30. April.

Wie die Wirtschaftsförderer der Kreisverwaltung Ahrweiler melden, zeichnet der Umweltpreis Leistungen und Aktivitäten aus, die dem Umweltschutz sowie einer nachhaltigen Wirtschafts- und Industriepolitik vorbildlich dienen. Dazu zählt auch der sparsame Umgang mit Rohstoffen und der Einsatz von Effizienztechniken. Bewerben können sich Unternehmen und Betriebe, Kommunen,
Verbände, Gruppen und Einzelpersonen mit Sitz- beziehungsweise Wohnsitz in Rheinland-Pfalz. Filialen und Geschäftsniederlassungen sind ebenfalls teilnahmeberechtigt.

Infos und Bewerbungsunterlagen zum „Umweltpreis 2007“ gibt es unter: www.mufv.rlp.de (Umweltministerium Mainz), Torsten Kram, Ruf 06131/16-4373, Fax /16-174373, torsten.kram@mufv.rlp.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 09.03.2007

<< zurück