BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Schule mal anders: Are-Schüler besuchen Kreisverwaltung

Auf Einladung der Kreisverwaltung hatten 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 des Are-Gymnasiums Bad Neuenahr jetzt die Gelegenheit, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten und Tätigkeiten im Kreishaus zu informieren. Begleitet wurden sie von ihrer Sozialkunde-Fachlehrerin Ingrid Näkel-Surges. Die Schülerinnen und Schüler werden im kommenden Jahr das Abitur absolvieren.

Personal-Fachbereichsleiter Erich Seul hieß die Gäste in der Kreisverwaltung willkommen und gab den Schülerinnen und Schülern einen Überblick über den Kreis Ahrweiler, seinen Behördenaufbau und die Eingliederung in die Behördenstruktur des Landes Rheinland-Pfalz. Anschließend informierten Kreisverwaltungsmitarbeiter Tobias Krümpelmann und Nadine Scharrenbach zu den verschiedenen Ausbildungsberufen in der Verwaltung, insbesondere über den Ablauf der Ausbildung vom Beamten in der Laufbahn des gehobenen nicht technischen Dienstes. Zudem erhielten die Gymnasiasten einen Einblick in die Kfz-Zulassungsstelle, in die Themengebiete Abfallwirtschaft und Gesundheit und „schnupperten“ in die Historie des Kreises Ahrweiler.

Bildunterzeile zum FOTO:
Berufsinfo in der Kreisverwaltung: Fachbereichsleiter Erich Seul (5.v.l.) begrüßte Sozialkunde-Fachlehrerin Ingrid Näkel-Surges (6.v.l.) und ihre Schülerinnen und Schüler im Kreishaus. Mit dabei: Kreisverwaltungsmitarbeiter Tobias Krümpelmann (3.v.l.).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.04.2007

<< zurück