BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Jugend-Kulturtage: Neuer Rekord

99 Veranstaltungen in Dörfern und Städten

„Herzlichen Glückwunsch an die Akteure in den Kommunen für die tollen Ideen, herzlichen Dank an die Sponsoren für die finanzielle Unterstützung“, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler zum Startschuss der Jugend-Kulturtage 2007 des Kreises Ahrweiler. Gemeinsam mit Jugendamtsleiterin Siglinde Hornbach-Beckers und Koordinatorin Carmen Gros hisste Pföhler die aktuelle Fahne des bunten Kultur-Kalenders vor der Kreisverwaltung, die an der vielbefahrenen Wilhelmstraße in Ahrweiler zusätzlich für die Veranstaltungen werben soll.

Tanzkurs im Gemeindehaus, Hip-Hop-Workshop im Pfarrsaal, LAN-Party im Jugendtreff: Mit 99 Veranstaltungen in den Dörfern und Städten verbucht der junge Kulturreigen vom 12. Mai bis 16. Juni einen neuen Rekord. Vor zwei Jahren waren es noch 50 Termine.

Die Fülle der Termine binnen fünf Wochen sorgt für einen kompakten Zeitplan, der sich über alle acht Städte und Verbandsgemeinden verteilt. Dieser dezentrale Ansatz – Jugendgruppen, Jugendpfleger und Vereine organisieren in Eigenverantwortung, das Kreis-Jugendamt koordiniert – hat sich nach Auffassung aller Beteiligter bewährt. Die Finanzierung sichern neben dem Kreis Ahrweiler das RWE, die Jugendstiftung der Kreissparkasse Ahrweiler und das Land Rheinland-Pfalz. Den Abschluss der Kulturtage bildet die Veranstaltung „Tour der Hoffnung“ auf dem Marktplatz Ahrweiler am Samstag, 16. Juni, zugunsten krebskranker Kinder.

Der Veranstaltungskalender liegt aus bei Jugendpflegern, Rathäusern sowie den Geschäftsstellen der Kreissparkasse und ist im Internet zu finden: www.kreis-ahrweiler.de, „Verwaltung online“, „Kinder, Jugend und Familie“. Info-Telefon Kreis-Jugendamt: 02641/975-337.

FOTO:
Die Jugend-Kulturtage fegen los, die Kreisverwaltung zeigt Flagge: Carmen Gros (v.l.), Siglinde Hornbach-Beckers und Dr. Jürgen Pföhler.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 11.05.2007

<< zurück