BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Open-Air-Theater bei areKULTURlive: Das Mietshaus 1923

Dramatischer Alltag mit Inflation und Separatistenaufst├Ąnden ÔÇô Auff├╝hrungen in Remagen, Adenau und Ahrweiler

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe areKULTURlive finden drei Auff├╝hrungen des Theaterst├╝cks ÔÇ×Das Mietshaus 1923ÔÇť statt. Beginn in Remagen, Adenau und Ahrweiler ist jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es f├╝r sieben Euro, erm├Ą├čigt f├╝r f├╝nf Euro, unter anderem bei den Vorverkaufsstellen sowie an den Abendkassen. Schulklassen zahlen nach Voranmeldung drei Euro pro Sch├╝ler.

Die Termine:
┬ĚRemagen: Freitag, 1. Juni, Marktplatz vor dem Rathaus; Vorverkauf ├╝ber Touristinformation Remagen, Kirchstra├če 6, Ruf 02642/20187;
┬ĚAdenau: Samstag, 16. Juni, Kirchstra├če vor der Johanniter-Komturei; Vorverkauf ├╝ber Touristinformation Adenau, Kirchstra├če 15, Ruf 02691/30516;
┬ĚAhrweiler: Sonntag, 17. Juni, Blankartshof; Vorverkauf ├╝ber Touristinformation Ahrweiler, Blankartshof 1, Ruf 02641/91710.

Das St├╝ck spielt in einer kleinen Stadt im Rheinland, irgendwo zwischen Bonn und Koblenz. In den gr├Â├čeren St├Ądten ringsum haben die Separatisten schon die Rath├Ąuser mit Duldung oder gar Unterst├╝tzung der Franzosen gest├╝rmt und die Rheinische Republik ausgerufen. Auch die Bewohner des Mietshauses bleiben von den politischen Unruhen und der galoppierenden Inflation nicht unber├╝hrt.

Der dramatische Alltag im Jahre 1923: Vor dem Haus treffen Sympathisanten der Separatisten auf Franzosen, Polizisten und B├╝rgerwehr. Im Mittelpunkt steht die Tochter Hanna, die sich eine ausw├Ąrtige Anstellung gesucht hat und nun nach Jahren wieder nach Hause zur├╝ckgekehrt ist. Hauptcharaktere sind der politisierende Arbeiter Franz St├╝rmer, der unpolitische ehemalige Beamte Theodor Kattowitz und die kaisertreue Gro├čmutter Viktoria mit Enkel Fritz.

Ein St├╝ck, das sorgf├Ąltig recherchiert wurde und authentisch in die Zeit des Jahres 1923 zur├╝ckblickt. Autor und Regisseur ist Axel Hinz. Sein Ensemble besteht aus 20 Schauspielern. Ziel ist es, ungew├Âhnliche und moderne Schauspielprojekte in alten Gem├Ąuern zu realisieren. Die Veranstaltungsreihe findet im Rahmen von areKULTURlive statt und wird gef├Ârdert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz.

2 FOTOS als Anlage


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 18.05.2007

<< zurück