BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Vereine nutzen Sporthallen an Kreis-Schulen kostenlos

Bis 31. Mai beantragen – Training wochentags von 17 bis 22 Uhr

Sieben Sporthallen mit 19 Hallenfeldern in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Sinzig und Adenau befinden sich an den Schulen in Trägerschaft des Kreises Ahrweiler. Neben dem Schulsport kommen diese Hallen auch Vereinen und Gruppen zugute. Der Kreis stellt sie für Training und Wettbewerbe zur Verfügung, wenn sich die Vereine bis 31. Mai anmelden. An diesen Termin erinnert die Kreisverwaltung.

Die einzelnen Hallen: Dreifeld-Sporthallen an der Realschule Ahrweiler, dem Rhein-Gymnasium Sinzig, dem Peter-Joerres-Gymnasium Ahrweiler und der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler; jeweils Zwei- und Ein-Feld-Sporthallen an Are-Gymnasium Bad Neuenahr und dem Erich-Klausener-Gymnasium Adenau; eine Ein-Feld-Sporthalle an der Don-Bosco-Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Anträge für die Nutzung im Schuljahr 2007/2008 müssen bis 31. Mai 2007 gestellt werden. Regelmäßiges Training ist wochentags zwischen 17 und 22 Uhr möglich. Für Veranstaltungen an Wochenenden werden Genehmigungen auf Nachfrage erteilt. In den Ferien sind die Hallen grundsätzlich geschlossen. Ansprechpartnerin: Anita Mayer, Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-595, Fax 02641/975-534, E-Mail Anita.Mayer@kreis-ahrweiler.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 18.05.2007

<< zurück