BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Energie und Geld sparen

Broschüren, Hotlines, Web-Adressen

Die Themenfelder Energie sparen und erneuerbare Energien werden immer wichtiger. Die Kreisverwaltung Ahrweiler macht auf einige Informationsquellen aufmerksam.

Das Bundesumweltministerium hat die Broschüre über Förderprogramme für Energiesparmaßnahmen und erneuerbare Energien aktualisiert. Rund 900 Programme der Europäischen Union, von Bund, Ländern, Kommunen und Energieversorgern werden vorgestellt. Die Broschüre „Geld vom Staat für Energiesparen und erneuerbare Energien“ ist kostenlos erhältlich beim BMU, Postfach 300361, 53183 Bonn, Fax 0228/99305-3356, Mail bmu@broschuerenversand.de (Bestellnummer 2108), www.bmu.de/36207.
Der BINE Informationsdienst berät Privatpersonen unter der Förder-Hotline (Ruf 0228/92379-14) sowie im Internet unter www.energiefoerderung.info.

Unter klima-sucht-schutz.de/foerderratgeber (bei Modernisierungen) und www.foerderdatenbank.de (für Unternehmen) lassen sich über Postleitzahleneingabe und Auswählen der Investitionsmaßnahmen tagesaktuell Förderprogramme abrufen. Die deutsche Energie-Agentur (dena) bietet die kostenlose Energie-Hotline über die Erdgas-Consult in Leipzig an (Ruf 0800/0736734). Dort wird rund um die Uhr über Energienutzung, erneuerbare Energien und die entsprechenden Förderprogramme informiert.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 18.05.2007

<< zurück