BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

PJG-Schüler Kevin Sifft bei Bundeswettbewerb erfolgreich

Inkjet-Beschichtung für Fotos brachte 2. Platz im Fach Chemie

Kevin Sifft vom Peter-Joerres-Gymnasium Ahrweiler hat als Vertreter des Landes Rheinland-Pfalz beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ im Fach Chemie den 2. Platz belegt. Offizielle Gratulanten des 16-Jährigen aus der 10. Klasse waren Landrat Dr. Jürgen Pföhler für den Kreis Ahrweiler als Schulträger sowie PJG-Schulleiter Helmut Rausch und die betreuende Chemielehrerin Christiane Hoffmann.

„Diese Leistung ist außergewöhnlich, zumal es sich um einen so jungen Schüler handelt“, unterstrich Pföhler und sagte dem Geehrten: „Der Kreis Ahrweiler ist mächtig stolz auf Sie.“ Kevin Sifft befasste sich mit der Qualitäts-Entwicklung einer eigenen Inkjet-Beschichtung für den PC-Ausdruck von Digitalfotos bei Hobbyfotografen. Dafür erhielt er 1.000 Euro Preisgeld, weitere 1.000 Euro als Sonderpreis der Deutschen Industrie sowie zahlreiche Einladungen. Zuvor hatte er als einer der jüngsten Teilnehmer den Landessieg von Rheinland-Pfalz errungen.

(Meldung vom 6. Juni 2007)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.06.2007

<< zurück